„Literarisches Lagerfeuer“ vor nächtlicher Schlosskulisse

„Literarisches Lagerfeuer“ vor nächtlicher Schlosskulisse

Eine etwas andere Lesung findet am kommenden Samstag, 13. Oktober 2018 ab 19 Uhr im Innenhof von Schloss Senden statt. Beim Literarischen Lagerfeuer geht es um Spökenkiekerei, Märchen und frühe unbekannte Texte von Annette von Droste-Hülshoff.

Im Feuerschein erglühen Worte, knistern Sätze, flammen Reden. Was nach Lagerfeuerromantik klingt, kann auch schaurig bis unheimlich werden! Prof. Dr. Rita Morrien führt durch den Abend und in seinerzeit Unveröffentlichtes der großen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff ein.

Mit Sonnenuntergang nähern wir uns der Geisterstunde im nächtlichen Schlosshof mit Spökenkiekerei:  Weiße Frauen, die durch verlassene Gänge wandeln, Ereignisse, die in der Zukunft liegen, vergangene Rätselhaftigkeiten.

Karten gibt es für 8 Euro / 6 Euro an der Abendkasse auf dem Schloss Senden. Reservierungen können vorgenommen werden unter droste@schloss-senden.de.

Für heiße Getränke und Speisen ist gesorgt. Bitte bringen Sie warme Kleidung mit. Bei Regen wird die Veranstaltung ins Festzelt im Schlosspark verlegt. Vor dem „Literarischen Lagerfeuer“ können Sie sich bei einer offenen Führung durch die Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“ ab 18 Uhr auf den Abend einstimmen. Das Programm des Wochenendes im Überblick:

Samstag, 13. Oktober 2018, Schloss Senden
18 Uhr: Offene Führung durch die Ausstellung
19 Uhr: Literarische Lagerfeuer

Sonntag, 14. Oktober 2018, Schloss Senden
ab 12 Uhr: “wie die Leute sie essen” – Pellkartoffeln aus alten Sorten
15 Uhr: Offene Führung durch die Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“
15 Uhr: Workshop: „Mit Federkiel und Tintenfass“ für Kinder von 8 – 14 Jahren

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Projekts www.mit-droste-im-glashaus.de sowie auf der gleichnamigen Facebook-Seite.