15. Juni 2022: Global Wind Day auf Schloss Senden

15. Juni 2022: Global Wind Day auf Schloss Senden

Ein Mitmach-Projekt für Schüler:innen aller Schulformen in der Region

26.01.2022 | Anlässlich des jährlichen Global Wind Days lädt der Schloss Senden e.V. in Kooperation mit den Energiedenkern des Pictorius-Berufskolleg-Coesfeld und anderen Partnern am Mittwoch, 15. Juni 2022, Schüler:innen und Lehrer:innen aller Schulformen in der Region ein, ihre eigene Windkraftkunst zu gestalten, zu bauen und im Schlosspark auszustellen. Das Motto lautet „Kunst – Kinetik – Klima: Fang den Wind ein!“
Die Ausgangsfrage ist: Wie können wir junge Menschen begeistern, sich mit regenerativen Energiequellen und der Gestaltung ihres Lebensraumes aktiv auseinanderzusetzen?
 

Weiterlesen →

30. Juli und 3. August 2022: Blaue Pflanzen & Formen – Cyanotypie: Ferienworkshop für Kinder von 10 bis 14 Jahren

30. Juli und 3. August 2022: Blaue Pflanzen & Formen – Cyanotypie: Ferienworkshop für Kinder von 10 bis 14 Jahren

In diesem Workshop gehen die Teilnehmer:innen auf eine Entdeckungsreise durch den Schlosspark und die Garten-Werkstatt und sammeln verschiedenste ästhetisch interessante Pflanzen und Formen. Mittels Cyanotypie erstellen die Kinder kleine, blaue Kunstwerke.

Die Cyanotypie, auch als Eisenblaudruck bekannt, ist ein altes fotografisches Edeldruckverfahren mit blauen Farbtönen. Dabei wird ein Blatt oder eine Pflanze auf das beschichtete Papier gelegt und mit Sonnenlicht belichtet. Die Bereiche, die nicht belichtet werden, bleiben wasserlöslich und können ausgewaschen werden.

Termine: Samstag 30. Juli 2022 von 10 bis 13 Uhr, Mittwoch 3. August 2022 von 14 bis 17 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen an Sarina Werner unter werner@schloss-senden.de.

Fotos: Martina Lückener

Mein Praktikum am Schloss Senden

Mein Praktikum am Schloss Senden

Zwei Wochen voller Historik, Spaß und Erfahrungen

04.04.2022 | Mein Name ist Marie, ich besuche derzeit die neunte Klasse des Joseph-Haydn-Gymnasiums und habe mein Schülerpraktikum am Schloss Senden durchgeführt. An meinem ersten Tag bekam ich vom Team eine Schloss-Führung, bei der ich viel über die Geschichte und Nutzung des Schlosses, aber auch über die verschiedenen Epochen gelernt habe. Bereits da wusste ich, dass dieses Praktikum genau das Richtige für mich ist. In den zwei Wochen, die ich hier verbringen durfte, hatte ich verschiedene Aufgaben. Zum Beispiel durfte ich bei der Vorbereitung zur Bepflanzung eines neuen Beets der Garten-Werkstatt mitarbeiten, bei der Gestaltung des Flyers für den Global Wind Day helfen und ein Quiz für einen Workshop gestalten. Am besten hat mir der Tag gefallen, an dem der Austausch mit dem Deltion College aus Zwolle stattgefunden hat. Ich musste mich neuen Herausforderungen stellen und mit den Schülerinnen auf Niederländisch und Englisch kommunizieren. Außerdem ging es an diesem Tag um die Themen Textilien, Nachhaltigkeit und Upcycling, was ich sehr interessant fand.

Das Schloss-Team hat mich herzlich aufgenommen und die vielfältigen Aufgaben haben mir sehr viel Spaß gemacht. Alles in allem kann ich sagen, dass es eine sehr schöne Erfahrung war und ich jederzeit wieder hierher kommen würde.

Welkom op Schloss Senden

Welkom op Schloss Senden

Kooperation mit dem Deltion College aus Zwolle

31.03.2022 | Am 30. März 2022 fand ein interkultureller Austausch mit den Schülerinnen des Deltion College aus Zwolle statt. Im Salon starteten die Schülerinnen aus den Ausbildungsgängen Tailor mode-maat, Productmanagement und Fashion Design mit einem Quiz zu fairem und nachhaltigem Handel und Produktion von Textilien. Mit neuen Erkenntnissen erarbeiteten sie in Gruppen Ideen zu Upcycling-Workshops. Ein Stimmengewirr aus Niederländisch, Englisch und Deutsch lockerte die Stimmung auf. Eine Führung durch das Schloss rundete den Tag ab. Das Kennenlernen mündete in einem anregenden Diskurs und wir freuen uns schon auf die geplante Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung von Workshops im Bereich Mode und Textilien.

Crowdfunding für den Global Wind Day

Crowdfunding für den Global Wind Day

Viele schaffen mehr

14.03.2022 | Schüler:innen und Lehrer:innen können sich auf einen dynamischen Tag auf Schloss Senden freuen, der ganz im Zeichen von praktischem Erforschen und lebendigem Austausch stehen wird. Helfen Sie uns, diesen Tag umzusetzen. Hier können Sie das Crowdfunding zum Global Wind Day auf der Plattform der VR-Bank Westmünsterland eG unterstützen. Für jede Spende von mindestens 5 Euro gibt die VR-Bank Westmünsterland weitere 20 Euro dazu.

Weitere Informationen zum Aktionstag Global Wind Day auf Schloss Senden finden Sie hier.

Shooting im Schloss

Shooting im Schloss

Das Barockzimmer als Kulisse für eine Hommage an Karl Lagerfeld

22.09.2021 | Die Schule für Modemacher Münster nutzte das Schloss Senden, um eine Blusenkollektion zum Thema „A Tribute to Karl“ in einem Vintage-Shooting abzulichten. Die Schüler:innen der Modeschule hatten sich die eigenen Entwürfe auf den Leib geschneidert und durften die Blusen selbst präsentieren. Das Barockzimmer, das Treppenhaus aus dem 19. Jahrhundert und die obere Etage des Rombergtraktes waren dafür ideale Kulissen. Die Münsteraner Visagisten und Friseure  von HaaresZeiten zauberten den passenden Look, während das Fotografen-Duo Marquardt hinter der Kamera stand.

Die maßgeschneiderten Blusen können am 28. Januar 2022 noch einmal live auf dem Laufsteg in der Halle Münsterland bewundert werden.

Den Artikel aus den Westfälischen Nachrichten finden Sie hier.

MINT-Tag auf Schloss Senden

MINT-Tag auf Schloss Senden

Gewässeranalyse und Windenergie

21.09.2021 | Mit großer Begeisterung haben ausgewählte Schüler:innen der Jahrgangsstufe 9 am 15. September einen MINT-Tag am Schloss Senden verbracht. Trotz eines ungünstigen Wetters begleitete Eva Pöpping, die MINT-Koordinatorin des örtlichen Joseph-Haydn-Gymnasiums, die Gruppe zum Schloss, die sich im Nachhinein begeistert zeigte vom Verlauf dieses Tages. Dr. Franz Waldmann begrüßte alle Teilnehmenden und erläuterte die Besonderheiten der Schlossanlage, an der bereits viele sanierte und restaurierte Elemente der letzten Jahre sichtbar geworden sind. „Es ist sehr interessant, einmal das Schloss von innen zu sehen, denn viele von uns sind bisher noch nie im Schloss gewesen“, sagte Emily aus der Gruppe. Mit diesem MINT-Tag wurde die geschlossene Bildungspartnerschaft des Joseph-Haydn-Gymnasiums mit Schloss Senden aktiv verankert.

Den Zeitungsartikel in den Westfälischen Nachrichten können Sie hier lesen.

Weiterlesen →