Live Musik: Jazz und Lyrik auf Schloss Senden

Marie Daniels
Marie Daniels, Copyright Franz-K. Degenhardt

Am Samstag, 27. Oktober 2018, bringt das Jan Klare Quartett ab 19 Uhr bei dem Konzert im Festzelt Jazz und Lyrik zusammen. Eine ganz besondere Neuauflage des renommierten Projektes „Die entfesselte Droste“. Mit Jan Klare am Saxophon, Tim Isfort am Bass, Oliver Siegel am Akkordeon und dem Gesang Marie Daniels‘ ist das Quartett komplett. Die vier Musiker bringen ein Repertoire basierend auf Texten Annette von Droste-Hülshoffs zur Aufführung.

Jazz-Musiker Jan Klare
Jan Klare, Copyright Wilko Franz

1997 schrieb der bekannte Jazzmusiker Jan Klare auf Einladung des internationalen Jazzfestivals Münster zum 200. Todestage von Annette von Droste Hülshoff „Die entfesselte Droste“. Eine Tournee, ein Mitschnitt bei Radio Bremen und einer CD Produktion sowie diverse Auftritte folgten. Für die intermediale Veranstaltungsreihe „Mit Droste im Glashaus“ entwickelte Jan Klare, der unter anderem durch seine mit dem Jazzpreis Ruhr ausgezeichnete Big Band The Dorf bekannt ist, eine Neufassung des Projektes. Bestehendes Material wurde nicht nur überarbeitet, sondern nimmt völlig neue Aspekte auf.
Karten gibt es im Vorverkauf an der Information im Rathaus Senden sowie an der Abendkasse auf Schloss Senden für 19 Euro / 17 Euro. Reservierungen können vorgenommen werden unter droste@schloss-senden.de.

Am 28. Oktober bietet sich letztmalig die Gelegenheit, die speziell für das Schloss Senden entwickelte Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“ zu sehen und zudem nochmal ein vielfältiges Programm. Von Pellkartoffelessen über offene Führungen durch die Ausstellung bis hin zu einem kostenfreien Linol-Workshop für Kinder von 10 bis 14 Jahren ist für jeden etwas dabei. Das Programm des Wochenendes im Überblick:

Samstag, 27. Oktober 2018, Schloss Senden
17:30 Uhr: Offene Führung durch die Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“
19 Uhr: Konzert: Jan Klare Quartett – „Die entfesselte Droste“
Karten: 19 Euro / 17 Euro

Sonntag, 28. Oktober 2018, Schloss Senden
ab 12 Uhr: „…wie die Leute sie essen” – Pellkartoffeln aus alten Sorten
15 Uhr: Offene Führung durch die Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“
15 Uhr: Linol-Workshop: „Die Droste – wie gedruckt” für Kinder von 10 – 14 Jahren

Öffnungszeiten der Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“ und des „Baustellencafés“ auf Schloss Senden: freitags 14 – 18 Uhr sowie samstags und sonntags 11 – 18 Uhr.