„MINT auf Schlössern“ geht in die nächste Runde

„MINT auf Schlössern“ geht in die nächste Runde

Schüler zum Gegenbesuch in den Niederlanden

Im vergangenen September fand im Rahmen des Projekts „MINT auf Schlössern / in kastelen“ einer großer Forschungstag auf Schloss Senden statt, an dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Joseph-Haydn-Gymnasiums Senden, des Annette-Gymnasiums Dülmen sowie des niederländischen Montessori-Colleges Twente teilnahmen. Durch die Zusammenarbeit außerhalb schulischer Zwänge lernten sich die Jugendlichen nicht nur näher kennen und versuchten sich in der jeweiligen Nachbarsprache, sondern gewannen auch einen spielerischen Zugang zu Naturwissenschaft und Technik.

Am 27. Februar 2020 erfolgte nun der Gegenbesuch in Ulft (Niederlande) in der DRU Cultuurfabriek, einer ehemaligen Fabrik für Gusseisen. Der Tag begann mit einer Führung durch das zu Büros, Wohnungen und Veranstaltungsräumen umgestaltete Fabrikgelände. Anschließend folgte ein spannendes Aktionsspiel zum näheren Kennenlernen der Teilnehmer, bei dem gemeinsam unterschiedliche Aufgaben zu lösen waren.

Im weiteren Verlauf des Tages legte der Experimentalkurs „Löten“ den Schwerpunkt auf das Thema Technik. Nach einer ausführlichen Einweisung zum Umgang mit den Materialien wurden in Kleingruppen eine Pyramide und eine Blinkschaltung erstellt, anschließend auch verschiedene Eigenkreationen.

Die Schülerinnen und Schüler beurteilten den Tag in der historischen Fabrik in den Niederlanden als sehr interessant. „Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, sich mit gleichartigen Schülern länderübergreifend auszutauschen und eine großartige Erfahrung, die nicht im Lehrplan der Schule steht“, so eine Schülerin des JHG Senden.

Die Idee, Kultur und Naturwissenschaften zusammenzuführen, stammt vom Förderkreis Kultur & Schlösser, der durch die Stiftung Jugend & Schlösser das Jugendforschungsprojekt „MINT auf Schlössern / in kastelen“ durchführt. Leadpartner ist die Andreas-Mohn-Stiftung Bielefeld. Im September 2020 soll das Projekt auf Schloss Senden fortgesetzt werden.