Ministerin besucht Schloss Senden

Ministerin besucht Schloss Senden

06.03.2020 | Am Mittwoch, 4. März 2020, besuchte die Ministerin für Bau, Kommunales, Heimat und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, die Gemeinde Senden und machte dabei auch Station am Schloss. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Dietmar Panske, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Bürgermeister Sebastian Täger und dem CDU-Gemeindeverband informierte sie sich über die Baugeschichte des Schlosses, den Fortschritt der Restaurierungsarbeiten sowie aktuelle Projekte des Schlossvereins. Die Ministerin zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Aktivitäten, die zu einem großen Teil von ehrenamtlichem Engagement getragen werden.

45 Freiwillige bringen den Schlosspark in Form

45 Freiwillige bringen den Schlosspark in Form

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer des Parkpflegeseminars

02.03.2020 | Auch in diesem Jahr möchten wir uns wieder bei all den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken, die uns am vergangenen Samstag, dem 29. Februar 2020, beim dritten Parkpflegeseminar ihre tatkräftige Unterstützung gewährt haben. Weiterlesen →

29. Februar 2020: Drittes Parkpflegeseminar

29. Februar 2020: Drittes Parkpflegeseminar

Der Schlosspark freut sich über freiwillige HelferInnen

10.02.2020 | Am Samstag, 29. Februar, findet zum dritten Mal infolge ein Parkpflegeseminar am Schloss Senden statt. Gemeinsam mit der LWL-Denkmalpflege und der Jugendbauhütte Westfalen laden wir interessierte Gartenfreunde dazu ein, den Schlosspark für die kommende Freiluftsaison wieder in Form zu bringen. Weiterlesen →

12. Januar 2020: Offene Führung

12. Januar 2020: Offene Führung

Auch in diesem Jahr besteht wieder an jedem zweiten Sonntag im Monat die Möglichkeit, die Besonderheiten des Schlosses und des Schlossparks bei einem unterhaltsamen Rundgang kennenzulernen. Der erste Termin ist bereits am kommenden Sonntag,

Weiterlesen →

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

Das Team vom Schloss Senden e.V. wünscht Ihnen besinnliche Feiertage

Das ausgehende Jahr 2019 war für das Schloss wieder sehr erfolgreich. Baulich ist eine Menge geschehen: Im Frühsommer konnten die Arbeiten am Rombergtrakt beendet werden. Im Juni wurde der frisch sanierte Balkon eingeweiht, einen Monat später dann die neue Turmspitze. Bereits im September ging der Baustellenbetrieb weiter: Die Sanierung der Musterachse am Herrenhaus begann und ist nun, kurz vor Jahresende, bereits fast abgeschlossen. Wenn die Gerüste demnächst abgebaut werden, wird die liebevoll restaurierte Giebelfassade kaum wiederzuerkennen sein. Weiterlesen →

Das Mannenhaus wird 300 Jahre alt

Das Mannenhaus wird 300 Jahre alt

Wir bitten um Ihre Spende

Das Mannenhaus, auf den ersten Blick zu erkennen an seiner leichten Neigung, wird 300 Jahre alt. Im Jahr 1719 wurde es im Zuge der barocken Erweiterung des Schlosses als harmonisches Pendant zum großen Herrenhaus errichtet, dessen Giebelfassade derzeit saniert wird. Damit auch das Mannenhaus wieder in altem Glanz erstrahlen kann, bedarf dieses kleine Schmuckstück einer gehörigen Politur. Weiterlesen →